Kundenservice

Kundenservice

Sie müssen sich nicht persönlich zu uns bemühen!
 

Für eine persönliche Rundum-Beratung stehen wir Ihnen natürlich stets gern zur Verfügung, aber in vielen Fällen können wir Ihnen auch direkt von zu Hause aus helfen. Ihre Ansprechpartner finden Sie weiter unten.

Einige allgemeine Fragen hören wir häufiger. Diese können wir Ihnen womöglich schon sofort beantworten. Wir haben Ihnen deshalb auf dieser Seite einige Fragen und Antworten zusammengetragen.
Falls ihre Frage nicht dabei sein sollte, kontaktieren Sie uns doch einfach über unser Kontaktformular oder schauen Sie persönlich vorbei.

Falls Sie es wünschen, mal direkt mit Ihrer Versicherungsgesellschaft Kontakt auzunehmen, stellen wir Ihnen auf dieser Seite zusätzlich die Servicenummern der verschiedenen Gesellschaften zur Verfügung.

 

 

Kfz-Versicherung

1Welche Versicherungsunterlagen muss ich im Fahrzeug mitführen?
Wir empfehlen den gültigen Bankabbuchungsbeleg dabei zu haben. Es ist zwar nicht mehr strafbar, wenn man diesen nicht vorweisen kann, erspart aber im Falle einer Verkehrskontrolle unnötige Unannehmlichkeiten. Des Weiteren empfehlen wir einen Vordruck des Unfallberichts im Auto zu haben, den Sie mit Ihren Versicherungsunterlagen von uns erhalten. Zu guter Letzt raten wir die Service-Telefonnummer der Versicherungsgesellschaft zur Hand zu haben, sollten Sie z. B. einen Abschleppdienst in Anspruch nehmen müssen. Denn die Kostenübernahme erfolgt lediglich bei der Inanspruchnahme des Abschleppdienstes über die Gesellschaft, nicht aber, wenn Sie eigenständig einen Abschleppdienst direkt mit der Bergung Ihres Fahrzeuges beauftragen.
2Wer darf mit meinem Auto fahren?
In aller Regel ist es so, dass auch nicht in der Police genannten Personen das Auto fahren dürfen. Ausnahmen stellen allerdings Führerscheinanfänger und junge Leute dar. Da sich die Altersgrenzen bei den Gesellschaften unterscheiden, bitten wir Sie, dies mit uns im Vorfeld abzuklären.
3Warum soll ich mein Auto in Spanien länger Vollkasko versichern?
Obwohl es auch in Spanien eine Versicherungspflicht gibt, fahren leider nach wie vor sehr viele Fahrzeuge unversichert im Straßenverkehr. Sollten Sie einen Unfall mit einem unversichertem Fahrzeug haben, tritt zunächst Ihre Vollkaskoversicherung ein. Sollten Sie keine Vollkaskodeckung vereinbart haben, würde zwar das spanische Versicherungskonsortium eintreten, allerdings mit einem hohen Selbstbehalt und erfahrungsgemäß jahrelanger Wartezeit.
4Ist bei der Vollkaskoprämie automatisch die Deckung für die Haftpflicht und Teilkasko inklusive?
Ja, wenn wir Ihnen ein Prämienangebot für eine Vollkaskoversicherung erstellen, ist das immer die Gesamtprämie.
5Wird mein Schadensfreiheitsrabatt aus dem Ausland anerkannt?
Es gibt in Spanien kein einheitliches Rabattsystem, wie in einigen anderen europäischen Ländern. Die Gesellschaften, mit den wir zusammenarbeiten, erkennen allerdings Vorrabatte aus dem Ausland anteilsmäßig an. Wir benötigen hierfür lediglich eine aktuelle Bestätigung von Ihrem Versicherer im Ausland, aus dem der Name des Rabattberechtigten und die Stufe des Schadensfreiheitsrabatts hervorgeht.
6Wie muss ich mich bei einem Verkehrsunfall verhalten?
Wir empfehlen immer, sofern es sich nicht um einen Bagatellenschaden handelt, die Polizei hinzu zu rufen. Sollte es Unfallzeugen geben, kann dies eine große Hilfe bei der Schadensabwicklung sein. Außerdem raten wir Ihnen, die Schadensmeldung, die Sie bei Vertragsabschluss von uns erhalten, (in spanischer Sprache) auszufüllen.
 

 

Wohnung und Hausrat

1Warum muss ich einen Gebäudeanteil mitversichern, obwohl die Eigentümergemeinschaft schon eine Versicherung hat?
Es ist richtig, dass die meisten Eigentumsgemeinschaften eine Versicherung für das Gebäude haben (eine sogenannte Comunidad-Police), allerdings sind die Deckungsleistungen häufig nicht ausreichend. Ein häufiges Problem stellen immer wieder die Wasserrohre in den eigenen Wohnungen dar.
2In welcher Höhe sollte ich meinen Hausrat versichern?
Man sollte diese Summe so ansetzen, dass man seinen Hausrat im Falle eines »Totalschadens« (z. B. durch einen Brand) so ersetzen kann, wie er zum Zeitpunkt vor Schadenseintritt war.
3Sind Sturmschäden mitversichert?
Ja, entweder direkt über die Versicherungsgesellschaft oder (ab bestimmten Windstärken) über das Versicherungskonsortium.
4Warum erhöhen sich die Prämien jährlich?
Abgesehen davon, dass auch die Versicherungen von den allgemeinen Preissteigerungen betroffen sind, handelt es sich immer um Neuwertversicherungen. Dies bedeutet, dass Ihre Versicherungssummen jährlich angepasst werden, um zu vermeiden, dass Sie irgendwann unterversichert sind.
 

 

Krankenversicherung

1Worauf muss ich bei einer privaten Krankenversicherung in Spanien besonders achten?
Eines der wichtigsten Themen überhaupt ist die Unkündbarkeitsklausel in einer privaten Krankenversicherung, was leider bei sehr vielen Gesellschaften in Spanien nicht gegeben ist. Wird ein Kunde irgendwann zu ›teuer‹ für die Gesellschaft (wegen Krankheit oder hohem Alter), so erfolgt leider oftmals die Kündigung seitens der Gesellschaft. Eine neue bzw. weiterführende Police bei einer anderen Gesellschaft zu bekommen, ist dann meist nicht mehr möglich oder mit erheblichen Einschränkungen verbunden.
2Zu welchen Ärzten kann ich mit meiner privaten Krankenversicherung gehen?
Grundsätzlich können Sie alle Ärzte konsultieren, die mit der jeweiligen Versicherungsgesellschaft zusammenarbeiten. Bei den erweiterten Tarifen können Sie auch jene Ärzte und Kliniken aufsuchen, die nicht der Versicherungsgesellschaft angeschlossen sind. Es handelt sich hierbei allerdings immer um Privatärzte und Privat-Kliniken, da die gesetzlichen Ärzte und Kliniken der Sozialversicherung nicht mit eingeschlossen sind.
 

 

Allgemeines

1Brauche ich unbedingt eine NIE–Nummer, um eine Versicherung abzuschliessen?
Ja, es ist unabdingbar, dass Sie eine spanische Steuerkennnummer haben.
 

Hotlines

Sie haben eine Frage an Ihre Gesellschaft?


Adeslas SegurCaixa

SegurCaixa Adeslas

902 242 242

Allianz

Allianz

902 300 186

Arag

Arag

902 108 230

Asefa Seguros

Asefa

902 181 202

Axa

Axa

902 404 084


Dkv

DKV

902 499 499

Generali

Generali

918 373 707

Liberty Seguros

Liberty

902 555 011

Mapfre

Mapfre (Auto)

902 448 844

Previsión Mallorquina

Previsión Mallorquina

902 120 435



Falls Ihre Frage nicht beantwortet
werden konnte, sprechen Sie doch
einfach unsere Mitarbeiter an.

Sie haben etwas auf dem Herzen?

Wir sind für Sie da

Monika Thieme

Die Seele des Unternehmens


Verwaltung
Beratung

monika.thieme@broker7islas.com

Polly Kluit

Ihre Betreuerin im Schadensfall


Schadensabteilung
Service

polly.kluit@broker7islas.com

Kevin de Paz Hernández

Der Neuzugang


Javier Latorre Alas

Unser Außendienstmitarbeiter


Außendienst
Technische Abteilung

javier.latorre@broker7islas.com

Jörg Thieme

Der Verantwortliche


Technischer Leiter
CEO

jorge.thieme@broker7islas.com